Kurz, Bob oder lang? Haarlänge verrät viel über die Persönlichkeit.

Viele Frauen kennen das Bedürfnis, sich nach einer Trennung eine neue Frisur schneiden zu lassen und/oder die Haarfarbe zu verändern. Kein Wunder, denn die Haarlänge sagt so einiges über den Charakter und die momentane Stimmung aus. Egal, ob ein frecher Kurzhaarschnitt, ein eleganter Bob oder eine voluminöse Wallemähne – Frauen geben ihrer Umwelt mit ihrem Haarschnitt einen tiefen Einblick in ihr Innerstes. Sie zeigen damit, wie sie sich fühlen und was für ein Typ Mensch sie sind.

1. Kurze Haare

Towel Dried

Trägerinnen dieser Frisur haben keine Lust und Zeit für aufwendiges Föhnen oder Stylen. Sie schätzen daher den Kurzhaarschnitt, denn dieser ist sehr praktisch und vor allem alltagstauglich. Es sind häufig sportliche Frauen, die viel Zeit in ihre sozialen Beziehungen investieren und sehr kontaktfreudig sind. Bei einem kurzen Haarschnitt lässt sich das Gesicht nicht verstecken. Das haben die Trägerinnen auch nicht nötig, denn sie sind sehr selbstbewusst. Sie legen bei der Wahl ihres Jobs viel Wert darauf, dass dieser sie auch geistig fördert. Bei Problemen bewahren sie einen kühlen Kopf und versuchen eine Lösung zu finden. Manchmal handeln Frauen mit kurzen Haaren jedoch vorschnell, ohne ausführlich über die Konsequenzen nachgedacht zu haben. 

2. Bob

Sofi photo/shutterstock

Mit kinnlangen Haaren kann Frau sehr unterschiedliche Botschaften vermitteln: Stylt sie die Haare streng nach hinten, wirkt sie sehr seriös. Mit Haarspangen und Wax lässt sich aber auch eine jugendliche und flippige Frisur zaubern, sodass sie sehr eine moderne Ausstrahlung hat. Daher kann man Bob-Trägerinnen auch nicht in eine Schublade stecken. Denn sie sind einerseits sehr bodenständig und zuverlässig, andererseits aber auch spontan und aufgeschlossen gegenüber Neuem. Zudem handelt es sich bei ihnen um ehrliche Menschen, die keine Angst davor haben, ihre Meinung zu äußern und zu ihr zu stehen.

Frauen mit dieser Frisur schaffen es, eine optimale Work-Life-Balance zu erreichen, indem sie ihrem Privatleben genauso viel Aufmerksamkeit schenken wie dem Berufsleben. Wie die Kurzhaarträgerinnen handeln sich auch diese Frauen öfter mal Probleme ein, weil sie häufig agieren, ohne vorher nachzudenken. 

3. Schulterlange Haare  

Daniel_Dash/shutterstock

Lange oder kurze Haare? Frauen mit mittellangen Haaren können sich einfach nicht entscheiden und haben im wahrsten Sinne des Wortes den Mittelweg gewählt. Das Problem, sich nicht entscheiden zu können, tritt bei ihnen auch in vielen anderen Lebensbereichen zutage. Wichtige Entscheidungen werden häufig hinausgeschoben und die Trägerin träumt öfters Mal in den Tag hinein. Manchmal braucht sie eine andere Person, die sie motiviert, einen Schritt aus ihrer eignen Welt hinauszutreten.

Dennoch sind Frauen mit schulterlangen Haaren sehr zufrieden mit ihrer femininen und eleganten Wirkung auf andere. Sie sind ein echter Männerschwarm und ziehen mit ihrer natürlichen Schönheit stets bewundernde Blicke auf sich. Doch nicht nur ihr Aussehen macht sie attraktiv, denn sie sind sehr kommunikativ. Eine Frau mit dieser Haarlänge weiß, wie sie schnell Freunde findet und Freundschaften auch aufrechterhält. Im Berufsleben schätzt sie neue Herausforderungen und die Abwechslung durch immer neue Aufgaben. 

4. Lange Haare

Pixabay

Langhaarträgerinnen bevorzugen Langzeitbeziehungen und sind ihrem Partner treu. Bei der Partnerwahl sind sie sehr wählerisch und haben hohe Ansprüche. Sie investieren jedoch ihr ganzes Herz, wenn sich „Mr. Right“ einmal gefunden hat. Sind die langen Haare gestuft, ist die Frau ziemlich kompromissbereit bei der Wahl des Mannes und in ihren Beziehungen. Hat die Frau nicht-gestufte, lange Haare, setzt sie dagegen auf die klassische Rollenverteilung von Frau und Mann, da sie sich komplett als Frau fühlen und auch so behandelt werden möchte. Das bedeutet unter anderem, dass sich der Herr regelmäßig tolle Dates und kleine Liebesbeweise für sie einfallen lassen sollte. 

Pixabay

Lange Haare brauchen viel Pflege, damit sie nicht splissig werden oder abbrechen. Das wissen die Trägerinnen und scheuen keine Kosten und Mühen für eine optimal abgestimmte Haarpflege. Dadurch wirken sie zwar manchmal etwas arrogant und eitel auf ihre Umwelt, doch dieser Eindruck ist falsch. In Wirklichkeit sind sie nämlich sehr fürsorglich, geduldig und verträumt. Sie wissen ganz genau, was sie im Leben erreichen wollen und tun alles dafür, ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Ihre Ausdauer und Beharrlichkeit bei der Verfolgung ihrer Ziele zahlt sich in der Regel auch aus. 

Hast du dich wiederentdeckt? Das ist nicht verwunderlich, denn in einigen psychologischen Studien konnte bereits ein Zusammenhang zwischen der Haarlänge und der Persönlichkeit nachgewiesen werden. Wenn du also das nächste Mal einen „Bad Hair Day“ hast, kannst du davon ausgehen, dass mehr dahintersteckt. Du solltest dich an solchen Tagen vor allem darum kümmern, dass sich deine Stimmung wieder verbessert.

Quelle:

brightsidefem

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant