Erschreckend: Das kann Cola mit dem Körper anrichten.

Was passiert eigentlich, wenn man eine Dose Cola trinkt? Wahrscheinlich denken die meisten gar nicht darüber nach, aber tatsächlich hat die braune Brause beträchtliche Einflüsse auf den Körper, die der Apotheker Dr. West Conner auf seinem Blog zusammengestellt hat:

1. Die ersten 10 Minuten

Imgur

10 Teelöffel Zucker schlagen in deinen Organismus ein (das sind 100 Prozent des täglich empfohlenen Bedarfs an Zucker). Du übergibst dich nicht sofort wegen der riesigen Menge an Zucker, weil die Phosphorsäure den Geschmack zurückhält.

2. 20 Minuten

Flickr/MIKI Yoshihito

Dein Blutzucker schießt in die Höhe und sofort wird Insulin ausgeschüttet. Deine Leber meldet sich augenblicklich und wandelt allen verfügbaren Zucker in Fett um.

3. 40 Minuten

Flickr/AleksaMX
Nach 40 Minuten wurde das Koffein in der Cola vollständig vom Körper aufgenommen. Deine Pupillen erweitern sich, dein Blutdruck erhöht sich und als Antwort darauf wirft deine Leber noch mehr Zucker in deinen Kreislauf. Die Adenosinrezeptoren in deinem Gehirn sind jetzt blockiert, weswegen du nicht mehr müde werden kannst.

4. 45 Minuten

Flickr/thierry ehrmann
Dein Körper schüttet noch mehr Dopamine aus. Dies stimuliert das Lustzentrum im Gehirn. Heroin funktioniert übrigens genauso.

5. 60 Minuten

Flickr/James Emery

Die Phosphorsäure bindet Kalzium, Magnesium und Zink im unterem Darmabschnitt und sorgt für einen weiteren Boost im Metabolismus. Dies wird noch zusätzlich von der hohen Dosis Zucker und künstlichen Süßstoffen unterstützt, die die Ausscheidung von Kalzium forciert.

6. >60 Minuten

Imgur/uselesspanini

Jetzt zeigen sich die harntreibenden Fähigkeiten des Koffeins. (Es sorgt dafür, dass du auf die Toilette musst). Es ist jetzt sicher, dass du all dein Kalzium, Magnesium und Zink, das eigentlich für deine Knochen bestimmt war, ausgeschieden wird, genau wie Natrium, Elektrolyte und Wasser.

7. >60 Minuten

Flickr/HellRazor07
Nachdem die Hochstimmung in dir sich endlich beruhigt, kommt es zum Zucker-Crash. Du wirst reizbar und träge. Du hast jetzt auch alles Wasser, das sich in der Cola befand, abgestoßen. Aber nicht, bevor du es mit wichtigen Inhaltsstoffen versorgt hast, die eigentlich für deinen Körper bestimmt waren. Diese hätten entweder deinen Metabolismus mit Wasser versorgt oder deine Knochen und Zähne gestärkt. Weiterhin ist deine Chance, an Diabetes zu erkranken und so eine Insulinpumpe, wie die auf dem Bild, dein ganzes Leben lang zu tragen, gestiegen.

Viele Menschen wissen gar nicht, was sie ihrem Körper antun, wenn sie Cola trinken - und zwar jeden Tag. Deswegen ist es wichtig, dass so viele wie möglich diese Informationen bekommen.

Quelle:

Pulptastic

Diese Webseite ist weder dazu gedacht noch geeignet, professionelle Beratungen, Untersuchungen, Behandlungen, Diagnosen, etc. durch Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und/oder andere medizinische Fachleute zu ersetzen, zu ergänzen oder zu widerlegen. Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen.

Kommentare

Auch interessant